Über Devatis AG

Die Devatis AG wurde 2018 in Cham in der Schweiz gegründet. Hinter der Devatis AG befindet sich EastPharma Ltd, die 2006 mit dem Ziel gegründet wurde, zu einem Hauptakteur in der schnell wachsenden Pharmaindustrie von Schwellenmärkten zu werden und wird seit 2008 an der Londoner Börse (LSE) gehandelt.  

Das zukunftsweisende türkische Pharmaunternehmen DEVA Holding wurde von einer Gruppe von Ärzten und Apothekern 1958 u.a. mit dem Geschäftsziel gegründet, qualitativ hochwertige pharmazeutische Endprodukte und aktive Wirkstoffe herzustellen und zu vertreiben. Das Unternehmen exportiert in nahezu 40 Länder weltweit.

Unsere Philosophie: Wir haben uns dazu verpflichtet, den Zugang zu hochwertigen Arzneimitteln zu verbessern.
Unser Geschäftsziel: Stetiges Wachstum durch das Erweitern unserer Produktpalette, um eine starke Marke aufzustellen.

DEVA HOLDİNG A.Ş.

Umfassende Produktpalette

Die DEVA Holding besitzt ungefähr 600 Produkte aus 13 therapeutischen Bereichen einschliesslich Produkten aus der Onkologie, Ophthalmologie und dem Respirationssystem u.a. und setzt sich durch das jährliche Einführen von neuen Produkten in den Markt ab.

Fertigungskapazität

Die DEVA Produktionsstandorte sind GMP (EU) und FDA (USA) zugelassen und zertifiziert mit einer jährlichen Leistungskapazität von 515 Millionen Einheiten. Die Fertigungskapazität ermöglicht die Herstellung von verschiedenen pharmazeutischen Produkten in grossen Mengen:

• Tabletten, Kapseln

• Injektabilia (Ampullen, Vials)

• Augentropfen (Einzeldosis)

• Parenterale Präparate im Grossvolumen

• Augentropfen

• Sterile Pomaden

• Gels & Salben

• Suspensionen

• Zäpfchen

• Sirupe und Lösungen

• Dosierinhalatoren und Trockenpulverinhalatoren

Eingeführte Qualitätsstandards

Die hoch qualitativen DEVA Produktionsstandorte werden von weltweit anerkannten Zertifizierungsstellen empfohlen:

  •  EU – GMP (Deutsche Gesundheitsbehörde - Baden Württemberg, Portugiesische Gesundheitsbehörde - Infarmed)
  •  FDA (US Amerikanische Behörde für Lebens- und Arzneimittel)
  •  MedSafe (Neuseeländische Behörde für Arzneimittel und Medizinproduktesicherheit)
  •  ISO 9001 Qualitätsmanagementsystem
  •  ISO 27001 Managementsystem für Informationssicherheit
  •  ISO 14001 ISO 14001 Umwelt-Managementsystem
  •  BS OHSAS 18001 Management für Arbeits- und Gesundheitsschutz

Produktionsstandorte

DEVA besitzt drei von international anerkannten Zertifizierungsstellen ausgezeichnete Produktionsstandorte, welche für die qualitativ hochwertigen Standards von DEVA bürgen.

Standort: Çerkezköy/Türkei

 

• Halbfeste Dosisformen:
 Cremes, Gels, Salben, Zäpfchen

• Feste Dosisformen:
 Tabletten, Kapseln

• Liquid Dosage Forms: Flüssige Dosisformen:
 Lösungen, Suspensionen, Sirupe, Lösungen und Suspensionen für Nebulisatoren

• Dosierinhalatoren, Trockenpulverinhalatoren

• Separate Fertigungsstätte für:
 Cephalosporine (Tabletten, Trockensirupe, Vials)
 Penizillin (Tabletten, Trockensirupe, Vials)

Standort: Çerkezköy / Türkei

• Separate Fertigungsstätte für Onkologieprodukte (Tabletten, Kapseln)

• Separate Fertigungsstätte für sterile Onkologieprodukte (Vials)

• Aktive Wirkstoffsynthese (API)

Standort: Grösstes Logistikzentrum der Türkei

2018 ging das grösste Pharmalogistikzentrum der Türkei mit einer Palettenkapazität von 32000 in Betrieb und erhielt die GMP (EU) Zulassung

Standort: Kartepe/Türkei

• Sterile Flüssigkeiten in Ampullen und Vials

• Lyophilisierte Produkte in Vials

• Small volume Parenteralia mit Blow-Fill-Seal-Technologie
  Einheitsdosen
  Mehrfachdosen

•Leere medizinische Ampullen

•“Kolonya” Produktion (türkisches Kölnisch Wasser)